IPL-Magazin 12 | Juli 2010 |

Autor: Rüdiger von Dahlen, Siemens IT Solutions and Services und Dozent an  Hochschule München

Wer heute eine ERP Implementierung oder einen größeren Upgrade plant, sollte diese nicht durchführen, ohne die neuen Möglichkeiten zu berücksichtigen, die uns die aktuellen Trends wie Service Orientierte Architekturen, Enterprise Application Management, Cloud Computing etc. bieten. Allen Ansätzen ist gemein, dass sie - intelligent in Ergänzung zu einer klassischen ERP Installation eingesetzt - zu Kosteneinsparungen oder zu zusätzlicher IT Flexibilität führen können. Es ist aber ein zur traditionellen Implementierungs- und Upgradevorgehensweise differenzierter Projektansatz notwendig. Der Artikel gibt eine aus Managementsicht skizzierte Übersicht der wesentlichen Implikationen inkl. Praxisbeispielen und gibt Hinweise, wie man die notwendigen Veränderungen anstoßen kann.

WEITERE BERICHTE AUS DIESER RUBRIK:

IPL-Magazin 10 | Januar 2010 |

Autor: Günter Sackmann, Leiter Logistikprojekte, MAN Nutzfahrzeuge AG und Prof. Dr.-Ing. Markus Däubel, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule München

 

MAN Nutzfahrzeuge Regionallagerstrategie

Die MAN Nutzfahrzeuge entwickelte im Rahmen der Gesamtgeschäftsentwicklung der letzten zehn Jahre ein mitwachsendes Aftersales Teilelogistiknetz. Dem Wachstum der Fahrzeugpopulation sowie der daraus resultierende Ersatzteilbedarf Rechnung zu tragen wurden in den europäischen Wachstumsmärkten Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Italien sowie in anderen europäischen Ländern insgesamt 21 regionale Importeurslager eingerichtet.

IPL-Magazin 09 | Oktober 2009 |

Autoren: Dipl. Wirtschaftsing. Roland Strigl (Logistic Service Specialist, 3M ESPE AG) und Dipl. Kaufmann Markus Buxeder (Trainee Manufacturing, 3M ESPE AG)

 

Die globalen Marktanforderungen stellen immer größere Herausforderungen  an die Produktionsbereiche eines Unternehmens. Steigende Komplexität durch Teile-, Varianten-, Lieferanten- und Distributionskanalvielfalt beeinflussen zunehmend das Wettbewerbsumfeld. 
 

IPL-Magazin 08 | Juli 2009 | Autor: Dr. Tilo Bobel (Assistent des Vorstands, LOXXESS AG) und Markus Ehmann (IPL)

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Produktionsmanagement und Logistik (IPL) führten Master-Studenten an der Hochschule München die Visualisierung, Simulation und Optimierung einer Kommissionieranlage der LOXXESS AG durch. 
 

IPL-Magazin 07 | April 2009 | Autor: von Thomas Kersten, Senior Consultant Logistics bei der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH   

 

Eine moderne und effiziente Flottentelematiklösung verknüpft die mobilen Logistikprozesse im und am Fahrzeug mit aktuellen Informationen und bindet all diese in die ganzheitliche betriebswirtschaftliche Prozesssteuerung ein. Das Telematiksystem besteht aus so genannten Bordrechnern, welche in die Verkehrsträger der Transportkette eingebaut werden. Vereinfacht betrachtet stellt die Flottentelematik eine Art Hightech-Werkzeug dar, welches äußerst effizient die gesamte Transportkette (Fahrzeuge, Personalressourcen oder Güter) überwacht und parallel steuert.


 

IPL-Magazin 05 | Oktober 2008 | Autor: Die EGEMIN GmbH