IPL-Magazin 20 | Juli 2012 | Autor:  Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier

Steigende Energiekosten rücken den Energieverbrauch immer stärker in den Fokus von Entscheidungen bei der Gestaltung einer Wertschöpfungskette. Bereits heute müssen, aufgrund der langen Laufzeiten von Betriebsstätten und Kooperationsverträgen, die Auswirkungen der Kostenerhöhung berücksichtigt werden. Das Lean Management liefert einen Ansatz, wie unnötige Energieverschwendung identifiziert werden kann.
 

WEITERE BERICHTE AUS DIESER RUBRIK:

IPL-Magazin 19 | April 2012 | Autor:  Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier und Moritz Brandstetter (IPL) 

Zunehmend vernetzte Märkte verstärken den Wettbewerb zwischen den Unternehmen. Die Globalsierung zwingt die Unternehmen, sich dem Wettbewerb mit potentiellen Konkurrenten aus der ganzen Welt zu stellen. Internet und Web 2.0 stellen Unternehmen vor völlig neue und unbekannte Herausforderungen. Kunden bewerten, kritisieren und bejubeln Produkte und Dienstleistungen in Blogs, auf Facebook und tausenden anderen Seiten im Internet und können damit über den Erfolg und Misserfolg eines Produktes oder sogar eines ganzen Unternehmens entscheiden. 
 

IPL-Magazin 18 | Januar 2012 | Autor:  Moritz Brandstetter (IPL) 

Die derzeitige wirtschaftliche Situation verunsichert nicht nur viele Privatleute sondern auch mehr und mehr Unternehmen. Aus diesem Grund stellt das IPL vier marktübliche Indikatoren vor, die Unternehmen helfen können, um Anzeichen für einen Abschwung oder auch Aufschwung schneller und präziser deuten zu können.
 

IPL-Magazin 17 | Oktober 2011 | Autor:  Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier (IPL) 


"Adaptive Lieferantennetzwerke sind Voraussetzung, im Fall eines Lieferausfalls durch Veränderung der Lieferantenstrukturen reagieren zu können. Dafür werden entsprechende Produktplanung und -gestaltung, flexible und standardisierte Geschäftsprozesse sowie kapazitive und technologische Reserven innerhalb des Unternehmens benötigt. Der Vorteil adaptiver Lieferantennetzwerke ist also nicht ohne Kosten zu haben, kann aber die Unternehmensexistenz retten. “
 

IPL-Magazin 16 | Juli 2011 | Autor:  Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier (IPL) 


"Ein softwaregestütztes Werkzeug des IPL bietet Unternehmen die Möglichkeit, durch Veränderung und Optimierung der unternehmensübergreifenden Logistikkette, die Potenziale in Bezug auf Kosten und Leistungsfähigkeit transparent werden zu lassen. Durch die Ausweisung von CO2-Äquivalenten der Logistikkette unterstützt das Tool Unternehmen zudem bei ihren Anstrengungen, die Umweltbelastung nachhaltig zu senken.“
 

IPL-Magazin 15 | Mai 2011 | Autor:  Dirk Rimkus (IPL) 

 

Erfreulicherweise nimmt der Auftragseingang aufgrund der heftigen Konjunkturbelebung in den meisten Unternehmen deutlich zu. Bereits Produktionsengpässe - bis hin zu Unterbrechungen, trotz voller Auftragsbücher - aufgrund von fehlendem Material (Fehlteile) sind zu verzeichnen. Gerade KMU´s fallen in den Lieferketten "hinten runter". 

IPL-Magazin 13 | Oktober 2010 | Autor:  Prof. Dr. Klaus-Jürgen Meier (IPL) 

 

Das auf nur fünf Schritten aufbauende IPL-Schulungskonzept bietet KMUs erstmals die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern ein maßgeschneidertes Schulungsprogramm anzubieten - ohne Mehrkosten gegenüber konventionellen Seminaren, aber mit berechenbarer Rendite!