Kontinuität, oder warum England wieder nicht FIFA-Fußballweltmeister wird

IPL-Magazin 41 | Oktober 2017 | Autor: Kim Häring

Ab dem 14. Juni 2018 ist es wieder soweit.

Denn dann werden alle fußballbegeisterten Augen nach Russland blicken. Das Public Viewing erfährt die all vierjährige Wiederbelebung, die Trikotverkäufe schießen in die Höhe und jeder fachsimpelt über die beste Aufstellung. Dann wird Stille herrschen bei den Nationalhymnen und danach grölen gefühlt eine Millionen Kehlen umso lauter: „´54, ´74, ´90, ´14, 2018, ja so stimmen wir alle ein…“. Es werden reichlich Tränen fließen, die der Freude und die der Trauer und alles gipfelt am 15. Juli im Endspiel von Moskau. Zukunftsmusik!

 

WEITERE BERICHTE AUS DIESER RUBRIK:

Ergonomie hilft Berufskrankheiten vorzubeugen

IPL-Magazin 40 | Juli 2017 | Autor: Berkin Dincer

Der Wandel der Arbeit

Nichts ist so beständig wie der Wandel! Ob technischer Fortschritt, Altersverteilung im Betrieb, höhere Flexibilität oder der immer steigende Kostendruck sind nur einige Punkte, die dem ständigen Wandel unterliegen. Wie diese Punkte auf die Ergonomie Einfluss nehmen, lesen Sie im folgenden Abschnitt.

 

Schichtarbeit – Kosten und Gesetze

IPL-Magazin 39 | April 2017 | Autor: Dr. Matthias Pfeffer

Was kostet die Schichtarbeit?

Durch Schichtarbeit können teure Anlagen bis zu 24 Stunden am Tag arbeiten, was die Lieferfähigkeit erhöht, während die Fixkosten pro Bauteil erheblich sinken. Doch das Arbeiten in Schichten bedeutet auch höhere Personalkosten.

 

Potenziale und Trends im 3D-Druck

IPL-Magazin 38 | Januar 2017 | Autor: Dr. Matthias Pfeffer

Von Rapid Prototyping zur Serienfertigung - 3D-Druck von Heute

3D-Druck war einst ein Fertigungsverfahren für den Prototypenbau. Heute wird der 3D-Druck als das Fertigungsverfahren betrachtet, das die Zukunft der industriellen Produktion gestalten wird.   

 

Mitarbeiter 4.0

IPL-Magazin 37 | Oktober 2016 | Autor: Dr. Matthias Pfeffer

Die Ausnahme wird zum Standard

Keine Sorge, im Zeitalter der 4. Industriellen Revolution werden wir nicht nur noch IT-Freaks in den Unternehmen haben, die Schnittstellen zwischen Menschen, Produkten und Maschinen programmieren und physische Systeme konfigurieren. Die Eierlegendewollmilchsau sieht anders aus!

 

Abb.1: Gründe für Bestände  in Unternehmen

IPL-Magazin 36 | Juni 2016 | Autor: Yassine Sellami

Lagerbestände zu reduzieren, klingt einfacher, als es tatsächlich ist!

Es gibt doch so viele Gründe, warum Bestände überhaupt angelegt werden. 

 

Andy Helming

IPL-Magazin 35 | April 2016 | Autor: Andy Helming 

Effizienz! Effizienz! Effizienz! Die Produktion muss effizienter arbeiten!

Nur dann gibt es eine Chance für den Vertrieb die Produkte auch im Markt anbieten zu können und konkurrenzfähige Artikel verkaufen zu können.