IPL-Magazin 22 | Januar 2013 | 

Der vom Institut veranstaltete Informationstag vom 12.12.12 fand regen Zuspruch.


Die Vorträge thematisierten die Technologierevolution in der Logistik der letzten Jahre. So wurde die Kommissionier Technik Visual Guided Picking ® vorgestellt und in den Wettbewerb mit den gängigen Pick-By-Lösungen geschickt. In einem weiteren Vortrag wurde die Referenz Implementierung des am Institut entwickelten Advanced Multi Order Picking vorgestellt und die gemessene Effizienz-Steigerung des Systems präsentiert.

(R)Evolution LagerBesonders möchten wir uns bei Herrn Benker von Avery-Zweckform bedanken. Herr Benker berichtete über den Wechsel von MDE-Scannern zu Pick-By-Voice Geräte, den Avery Zweckform im vergangenen Jahr in Holzkirchen durchgeführt hat. Im anschließenden Vortrag wurden anhand eines Fallbeispiels die Vorzüge einer flexiblen Software-Implementierung für Kommissioniertechnologien aufgeführt. Als praxisorientiertes Produkt wurde eine „Middleware“ vorgestellt, die eine flexible Anbindung von Kommissioniertechnologien erlaubt und offene Schnittstellen zur Auftragsoptimierung bietet. Somit bleiben die laufenden Investitionskosten für Anbindung sowie das Planungsrisiko gering.

Abschließend konnte Herr Prof. Dr. Meier noch einen Überblick über Kosten und Effizienz der einzelnen am Markt erhältlichen Kommissioniertechnologien geben. Am Ende der Veranstaltung wurde von Herrn Dr. Scherb die Gründung einer eigenständigen GmbH verkündet, die die vorgestellte Middleware unter dem Namen „Picking-Link“ vermarkten wird. In einer kurzen Pause und dem abschließenden „get together“ konnten die Gäste sich mit den Mitarbeitern des Instituts ausführlich über die Beitragsthemen austauschen.