IPL-Magazin 16 | Juli 2011 |

Unter dem diesjährigen Motto "Sustainability in Intralogistics" stand die CeMAT 2011 ganz im Zeichen aktueller Innovationen im Intralogistikbereich.

 

Vom fahrerlosen Transportsystem mit Hybridantrieb über Serien-Flurförderzeuge mit Lithium-Ionen-Technik, Platz und Energie sparende Verpackungsanlagen bis hin zu neuer Cloud-Computing-Software bildete die Messe ein umfangreiches Ausstellungsportfolio ab. "Die CeMAT hat erneut gezeigt, dass sie die weltweite Neuheitenmesse der Intralogistik ist. Die Branche ist ein entscheidendes Bindeglied in der Kette wachsender globaler Warenströme. Ohne Intralogistik wären die rasante Dynamik der Globalisierung und damit unsere Welt von heute, so wie wir sie kennen und schätzen, nicht möglich. Gleichzeitig bietet die Intralogistik große Chancen zur Steigerung der Effizienz durch beträchtliche Reduzierungen von Kosten, Zeit und Energie und ist damit entscheidender Faktor für den notwedigen Vorsprung im internationalen Wettbewerb", erklärte Dr. Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG (2).

Auch die IPL Beratung informierte die Messebesucher über die umfangreichen Lösungsmöglichkeiten und Prozessoptimierung für drückende Problemstellungen in den Unternehmen und überzeugte dabei mit Referenzen aus aktuellen und erfolgreichen Projekten.

(2) Quelle: Deutsche Messe AG


 

Abb. 1 :  Stand der IPL-Beratung auf der CeMAT 2011