IPL-Magazin 14 Sonderausgabe | Februar 2011 |

Am 30. November präsentierte das IPL in den Laboren an der Hochschule München die neuesten Entwicklungen im Bereich der Lagerlogistik.

 

Der Teilnehmerkreis, von Endanwendern über Lagerausrüster bis zur Presse, konnte sich von den aktuellen Projekten ein genaues Bild machen und bei Demonstrationen die Unterstützung im Lagerbetrieb selbst ausprobieren.

Von der Optimierung des Lagerbestands, über Routen- und Navigationsunterstützung, aktuelle Algorithmen zur Auftragszusammenführung und die Anleitung des Mitarbeiters mittels Datenbrille, waren Innovationen aus allen relevanten Bereichen der Lagerprozesse zu erfahren.