IPL-Magazin 08 | Juli 2009 | Autor: Alexander Bäck (IPL) 

Auf Einladung von Herrn Strigl und Herrn Kotlechner fand der 29. SCM-Zirkel bei der 3M ESPE in Seefeld statt. Die 3M ESPE besitzt einen weltweiten Ruf als Lieferant interessanter neuer Ideen in der Zahnmedizin, die den Markt neu gestalten und umgestalten. Zu der breiten Palette an Produkten und Dienstleistungen zählen u.a. Zahnerhaltung, Kronen und Brücken, Orthodentie, Prävention, Infektionskontrolle und kosmetische Zahnmedizin.

 

 

Alexander BäckÜber ein Dutzend Teilnehmer konnten sich von den ebenso innovativen Lösungen im Bereich der Logistik am Standort überzeugen. Besonderes Augenmerk wurde auf zwei Schwerpunkte gesetzt:

Zum einen wurde die Einführung einer stückgenauen Materialkommissionierung am Beispiel eines Produktionsbereiches erläutert, zum anderen ein speziell für die Pharma-Branche konzipiertes Automatisches Kleinteilelager (AKL) vorgestellt. Beides konnte von den Teilnehmern bei einem zusätzlichen Firmenrundgang besichtigt werden, zudem hatten die Besucher so die Gelegenheit noch weiterführende Detailfragen zu stellen.


Wir danken den Gastgebern für diese Einladung und ihr Engagement, welches bei den Anwesenden ohne Ausnahme äußerst positive Reaktionen hervorrief.


Der nächste SCM-Zirkel wird Mitte September stattfinden - neue Interessenten aus den Bereichen Produktion, Logistik und Einkauf sind jederzeit herzlich willkommen. Mehr Informationen zu unserem SCM-Zirkel auf unserer Webseite unter - IPL-Aktuell - "Der Supply Chain Management-Zirkel des IPL".
 

Abb. 1: 3M ESPE Verwaltungs- und Produktionsstandort in Seefeld